Monat: Mai 2018

Vereinbarkeit fördern: Weiterbildungstage immer während der unterrichtsfreien Zeit

Im Kanton Zürich möchte der Bildungsrat immer mehr Weiterbildungstage der Lehrerschaft während des Unterrichts durchführen, so dass die Schule für die Kinder an diesen Tagen ausfällt. Die zwei bereits heute bestehenden schulfreien Tage (sog. gemeindeeigene Weiterbildungstage) genügen aber bereits, um die allseits angestrebte Vereinbarkeit von Beruf und Familie massiv zu stören. In meiner parlamentarischen Initiative verlange ich darum, dass alle…

Grundsatzfragen zu E-Voting

Ich bin der Meinung, dass sowohl der Bund wie auch der Kanton Zürich das flächendeckende E-Voting zur Zeit zu sehr vorantreiben. Der potentielle Nutzen, der durch ein funktionierendes E-Voting gewonnen werden kann, steht in keinem Verhältnis zu den potentiellen Risiken! Nicht weniger als unsere funktionierende Demokratie steht auf dem Spiel, wenn wir zulassen, dass Hacker Einfluss auf unsere Wahlen und…

Zur Vollgeldinitiative vom 10. Juni 2018

Leserbrief zu „Vollgeld ist ein Kind der Krise“ von Thomas Fuster – NZZ vom Montag, 30. April 2018 – Der Chicago-Plan war 1933 als Reaktion auf Bank Runs (Anstürme auf Banken) entwickelt worden, welche neben der Aktien-Spekulationsblase als weitere Krisenursache der damaligen Grossen Depression galten. Die Vollgeld-Initianten suggerieren heute, dass unsere Finanzkrise 2007/08 auch eine Bank Run-Krise war und folglich…